Historische Radios - Eine Chronik in Wort und Bild
Behm
Geräte

Behm bevorzugte (wie hier in einem Bild von der Leipziger Messe) die humorvoll aufgemachte Reklame (künstlerische Ausführung von H. Krehan). Seine Geräte sollten anscheinend nicht den Blickfang bilden. (Archiv H. Wessa)

Der abgewandelte L.R.E.1, der 1924 anstelle des zweiten Abstimmkreises mit regelbarer Rückkoppelung ausgestattet, und als L.R.E.11 bezeichnet wurde. Rechts von ihm steht der Zweiröhren-Niederfrequenzverstärker L.F.22. Beide haben den RTV-Stempel vom 13.3.24. (Sammlung T. Lindner)

L.R.E.11 mit L.F.22: über 2500 Euro



 

Behm-Audion Type A.R.10 mit NF-Verstärker Type L.F.2. Für das Gerät wurde 1923/24 in Deutschland keine Betriebsgenehmigung erteilt, weil es mit außenliegenden Spulen ausgestattet war. (Sammlung H.Wessa)

A.R.10 mit L.F.2: über 2500 Euro